TimeLine - Was ist das eigentlich?

TimeLine - Was ist das eigentlich?

... so werde ich immer wieder gefragt, wenn ich berichte, dass ich in meiner Energiesitzung überwiegend mit der TimeLine-Methode arbeite.

NLP-Kundige werden aufhorchen, denn sie kennen TimeLine Prozesse wie: Change History oder Re-Imprinting. Alle TimeLine Methoden haben gemeinsam, dass mit der imaginierten Lebens-/Zeitlinie eines Menschen und seiner Art und Weise, Erinnerungen abzuspeichern, gearbeitet wird.
 
Die Arbeit auf der Zeitlinie des Menschen basiert auf altem, wiederentdecktem Heilwissen der Schamanen (Durch den Fluss des Lebens schwimmen / Mit den Augen eines Adlers sehen) und wurde aufgrund seiner hohen Wirksamkeit in moderne psychologische Methoden wie NLP und Hypnosetherapie integriert. Die Timeline Methode ist eine sehr zuverlässige und ressourcenorientierte Therapieform, die ohne invasives Eingreifen wirkt. Sie wurde in den 80er Jahren von den NLP-Gründern Tad James und Wyatt Woodsmall wiederentdeckt und bis heute in viele Richtungen weiter entwickelt.

Alle negativen Erlebnisse und Emotionen (Gefühle), die Sie im Laufe Ihres Lebens gespeichert haben, liegen in Ihrem Unterbewusstsein vergraben. Gerade diese verschütteten Ereignisse machen uns das Leben oft sehr schwer. Auf neue Ereignisse reagieren wir, gesteuert durch unsere unterbewusst, gespeicherten Erfahrungen, ohne dass uns dies bewusst ist. Tatsache ist aber, dass diese seelischen Blockaden den Energiefluss im Körper behindern und daraus seelische wie körperliche Schäden entstehen können.

Beim TimeLine Coaching gehen Sie in einem leichten Trancezustand (Leichte Hypnose) auf der Zeitlinie Ihres Lebens zurück, um an ungünstige negative Erinnerungen bzw. Prägungen heranzukommen, die Ihr Leben begrenzen und einschränken.

Bereits in einer leichten Hypnose, tritt der Effekt der so genannten Hypermnesie (Über das Normale Maß hinausgehende Erinnerungsfähigkeit) auf. Das bedeutet, dass sich der Klient an Ereignisse erinnert, die er nicht bewusst wahrgenommen hat oder die er geglaubt hat, vergessen zu haben. In der mittleren bis tiefen Hypnose, ist das kritische Bewusstsein sehr eingeschränkt, sodass TimeLine Arbeit vermag, selbst langjährige, tief verwurzelte negative Glaubenssätze und Selbstzweifel aufzulösen. Lösungen werden SELBST-BEWUSST und Veränderungen werden als zu einem selbst gehörig erlebt. Deshalb scheitern auch die meisten Motivationsseminare langfristig, weil hier nichts als innere Veränderung wahrgenommen wird, sondern nur ein äußeres aufpuschen. Es gibt zwar keinen direkten Nachweis über einen Zusammenhang zwischen Hypnosetiefe und der Wirksamkeit einer Hypnose, aber Tiefenhypnose macht Veränderung oft wesentlich leichter.

Schnellkontakt

Bitte eingeben!
Name (*)
Bitte Buchstaben eingeben!
Telefon
Bitte Telefonnummer eintragen
eMail Adresse
Bitte die eMailadresse immer mit angeben! Wenn Sie keine eMailadesse haben, schreiben Sie bitte -> keine@email.de <- Oder rufen uns an
Thema:
Ungültige Eingabe
Bitte alle Felder ausfüllen



 

Seite teilen