Was macht Hypnosetherapie so viel wirksamer als Alternative zu Gesprächs- und Verhaltenstherapie?

Hypnose mobilisiert sanfte, tief wirkende Heilkräfte und konzentriert diese auf die Lösung Ihrer Probleme

Hypnosetherapie hilft bei Ängste Depressionen Panikattacken BurnoutHypnose ist eine der wirksamsten Methoden, um bei Menschen die angeborene Fähigkeit in Trance zu gehen, auszulösen. Alles was Sie dazu brauchen, tragen Sie bereits in sich. Ich zeige Ihnen, was Sie damit alles Gutes tun können.

Der Zustand der Trance, der durch Hypnose erreicht wird, verhilft den meisten Menschen zu einem tiefen Zugang des Denkens und Fühlens. Ihr Unterbewusstsein kann Kräfte aktivieren, die einen, bis dahin noch nie erlebten, regulierenden, intensitätsmindernden Umgang mit problematischen Emotionen ermöglichen.

Die Angst vieler Menschen, in Hypnose die Kontrolle zu verlieren, ist vollkommen unbegründet.

Genau das Gegenteil tritt ein, denn in der Trance sind Ihre Fähigkeiten, mit Gefühlen und Erinnerungen umzugehen, sehr viel stärker. Sie erhalten im Zustand der Hypnose sehr viel mehr Kontrolle über Ihr Innerstes. Oft wird in der Hypnose erstmalig erlebt, wie belastende Ereignisse, ungelöste Konflikte und starke Emotionen aushaltbar und auflösbar werden.

Kinder sind in den ersten 6-8 Lebensjahren fast überwiegend in einer Art Dauertrance, dem sogenannten Alphazustand. Deshalb fällt es Kindern in dem Alter oft sehr viel leichter zu lernen oder auch innerhalb einer Sekunde in eine Fantasiewelt abzutauchen.

Im späteren Erwachsenenleben tauchen die Trancemomente sporadisch im Alltag auf. Daher kennen viele Menschen bereits Trancephänomene aus ihrem Alltag, ohne sich so richtig bewusst zu sein, dass es sich dabei um Trance handelt. Musik hören, Tanzen, Ausdauersport, sich in ein spannendes Buch vertiefen oder beim Internet surfen ganz bei sich zu sein, kennen sicher viele. Einer der tiefsten Trancezustände im Alltag, taucht oft beim Autofahren auf, wenn man tagtäglich die gleiche Strecke fährt und man am Ziel ankommt, aufschreckt und feststellt, dass man das Zeitgefühl irgendwie verloren hat.

Weg finden, Hilfe annehmen, Hypnose hilftDie hypnotische Trance, in der Therapie, ist ein vollkommen eigenständiger Bewusstseinszustand, der weder Schlaf noch normaler Wachzustand ist. Die Aufmerksamkeit wird dabei von außen nach innen gelenkt. Das Außen wird dabei manchmal ganz ausgeblendet oder zumindest nur noch am Rande wahrgenommen. Somit kann ein Großteil der geistigen Energie auf Ereignisse und Gefühle gelenkt werden, die zum Problem geworden sind. Kein Mensch ist dabei willenlos oder bewusstlos.

Ich zeige Ihnen, in der hypnotischen Trance, wie Sie Dinge loslassen und verändern können. Wie es möglich ist, negative Glaubenssätze, innerhalb von Minuten, in heilsame Überzeugungen umzuwandeln. 

Jede Hypnose beruht auf Kooperation, sodass Sie allem, was geschieht, zustimmen müssen. Die Vorstellung, dass man unfreiwillig Intimes verrät oder irgendeinen Kaufvertrag unterschreibt, gehört nach Hollywood.

Die meisten Hypnotherapeuten arbeiten mit suggestiver Hypnose und einer leichten bis mittleren Tiefe. Suggestive Hypnose bedeutet, dass Sie nur zuhören, während der Hypnotherapeut redet (suggeriert). Bei leichten Problemen und Veränderungen kann dies durchaus funktionieren und hält auch oft eine Weile.

Aber das ist eigentlich nur wie eine Art Deckel auf das Problem zu legen. Ursachen werden nicht gelöst. Deshalb verwende ich die tiefe Hypnose zum Aufdecken und Auflösen von Ursachen.

Die Heilungs- und Veränderungsprozesse können durch Hypnose deutlich erleichtert und verkürzt werden, sodass oft nur wenige Stunden erforderlich sind.

Der Heilungsprozess setzt oft schon nach der ersten oder zweiten Hypnose ein

Hypnose öffnet verschlossene TürenHypnose öffnet in der Therapie ganz gezielt und kontrolliert, die bisher verschlossenen Türen zur Seele. Ein Weg, der dem normalen Wachbewusstsein mit seiner Willenskraft und dem Verstand meist verschlossen bleibt.

Sie brauchen dabei keine besonderen Fähigkeiten oder Talente, um bereits nach 1 oder 2 Sitzungen in tiefe Hypnose zu gehen, denn in 30 Jahren Hypnoserfahrung habe ich gelernt, Sie auf eine besondere Weise auf Ihre Hypnose vorzubereiten.

Hypnose kann es auch Ihnen ermöglichen, das Leben in die Hand zu nehmen und es so zu gestalten, wie Sie es sich wünschen. Entdecken Sie, mit meiner Hilfe, die tiefe Kraft Ihres Geistes, die es ermöglicht, Ihr Leben nach Ihren Vorstellungen zu formen. 

Lassen Sie sich unverbindlich und kostenfrei über Ihre Möglichkeiten beraten:

38%

Psychoanalyse:

38% Genesungen nach 600 Sitzungen

72%

Verhaltenstherapie:

72% Genesungen nach 22 Sitzungen

93%

Hypnosetherapie:

93% Genesungen nach 6 Sitzungen

Studien der Universität Tübingen
In 425 ausführlichen Studien, mit 25.000 Patienten an der Universität Tübingen, hat Prof. Dr. Dirk Revenstorf die Effektstärke von Hypnose, in der Psychotherapie erforscht. Dabei hat er festgestellt, dass, auf Grund des tiefen Entspannungszustandes, die Hypnose sehr wirksam ist. Dies gilt nicht nur bei psychosomatischen Beschwerden, chronischen Schwächen und Suchterkrankungen, sondern bei einer Vielzahl von psychischen Problemen.

Psychotherapie Effektstärke:
1,82 Hypnosetherapie

1,13 Kognitive Therapie
0,69 Tiefenpsychologie
0,68 Verhaltenstherapie
0,67 Transaktionsanalyse
0,64 Gestalttherapie
0,62 Gesprächstherapie

Seit 2006 ist die Hypnotherapie in Deutschland vom “Wissenschaftlichen Beirat” gemäß § 11 PsychThG als “großes” Therapieverfahren anerkannt.
Das American Health Magazin berichtet über die folgenden Ergebnisse aus einer aktuellen Studie.

  • Psychoanalyse: 38% Genesungen nach 600 Sitzungen
  • Verhaltenstherapie: 72% Genesungen nach 22 Sitzungen
  • Hypnosetherapie: 93% Genesungen nach 6 Sitzungen

Quelle: Link zur Studie

Wie hilfreich finden Sie den Inhalt?
4.8/563 ratings